Reinkarnation greifbar

Zum freien Austausch der Yogis untereinander über beliebige Sachverhalte

Reinkarnation greifbar

Beitragvon kashiraja am Mi 10.09.2014 14:38

Auf You-Tube und sonst wo im Internet findet man ja inzwischen viele dokumentierte Fälle von Reinkarnationserinnerungen.

Eigentlich sehr verblüffend - doch ein Materialist wird trotzdem immer mehr oder weniger plausible Erklärungen dafür finden ....

Ein Fall scheint mir aber besonders überzeugend:

Da hat eine 35-jährige Frau aus England Erinnerungen an eine Familie in Irland. Sie war die Mutter von 8 Kindern, als sie im Alter von 30 Jahren starb und diese zurücklassen musste.

Die Sorgen um das Wohl dieser Kinder treibt sie nun um. Aufgrund ihrer klaren Erinnerungen kann sie sogar den Ort und die noch lebenden Familienmitglieder ausfindig machen und mit diesen Erinnerungen austauschen. Sie war so 1930 verstorben und 1950 wiedergeboren.

Es gibt dazu ein Buch auf deutsch, bereits 1992 erschienen: Unsterbliche Erinnerungen von Jenny Cockell

Auf You-tube ein Interview mit der Autorin: https://www.youtube.com/watch?v=4PieZfAdIa8

Und einen Spielfilm, in dem sich Hollywood an dem Thema versucht hat und eine ganz rührende Geschicht zustande brachte:
Yesterdays Children mit Jane Saymour: https://www.youtube.com/watch?v=lrMmpDLLKCg

Wenn man das alles weiß, ist die Geschichte von Kashi aus dem 28 Kapitel von Yoganandas Autobiographie gar nichts mehr so Wunderbares.
Wenn du Freiheit willst, gib sie zuerst.
Benutzeravatar
kashiraja
 
Beiträge: 403
Registriert: Do 24.09.2009 00:26
Plz/Ort: Kreis Eichstätt

Re: Reinkarnation greifbar

Beitragvon parvati am Fr 03.10.2014 23:44

du liest dich jedenfalls schon wie Yogananda;)
parvati
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 15.04.2014 11:58
Länderflagge: Germany (de)


Zurück zu Yogi meets Yogi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron