Konzentration auf das dritte Auge

Zum allgemeinen und freien Austausch über Meditation und verschiedene Meditationsarten und -richtungen

Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon exzel am Fr 11.04.2014 10:17

Hallo zusammen,

ich habe bisher noch nicht so viele Bücher von Yogananda gelesen. Aber bisher fiel mir auf, dass er in seinen Büchern oft das dritte Auge (Autobiographie eines Yogi, Leben ohne Angst, Erfolg im Leben) erwähnte und die Konzentration auf das Auge. Für mich stellt sich nun die Frage, ist das Ziel des Yoga das dritte Auge zu öffnen?

Gruß und Dank!
exzel
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 11.04.2014 09:58
Länderflagge: Germany (de)

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon kashiraja am Sa 12.04.2014 18:56

Hallo exzel,

ich würde sagen, "das dritte Auge öffnen" ist schon mal eine gut Richtungsangabe. Man geht in die Richtung, doch was da noch alles dazugehört, sieht man erst, wenn man sich dem Ziel immer mehr nähert.

Die Aufmerksamkeit auf dem dritten Auge zu halten, ist etwas ganz Natürliches, auch wenn das einem weltlichen Menschen nur als mühsam erscheinen mag. Wir üben uns darin, doch wenn wir mal ein richtiges Momentum aufgebaut haben, zieht es uns förmlich dahin und gleichzeitig blüht unser ganzes Leben auf ...
Wenn du Freiheit willst, gib sie zuerst.
Benutzeravatar
kashiraja
 
Beiträge: 403
Registriert: Do 24.09.2009 00:26
Plz/Ort: Kreis Eichstätt

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon exzel am Mo 14.04.2014 11:01

Das freut mich zu hören. Du sagtest: "Was noch alles dazugehört, sieht man erst, wenn man sich dem Ziel immer mehr nähert." Ich vermute du meinst Dinge wie, Loslassen von der Welt, Tugendhaftigkeit, den Einflüsterungen Satans zu widerstehen. Das alles dient letztlich dazu das Auge und das Kronenchakra zu öffnen.

Derzeit versuche ich meine Konzentration auf das dritte Auge zu halten und was mich von dem abbringt zu vermeiden. Auch hilft es mir m.E. Gefahren zu erkennen, die das dritte Auge schwächen.
exzel
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 11.04.2014 09:58
Länderflagge: Germany (de)

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon Sky am Mo 14.04.2014 16:40

Hallo :-)
Machst du kriya yoga?

Gruß sky
"Eine Unze Praxis ist mehr Wert als Tonnen von Theorie."
- Paramahamsa Hariharananda -
Sky
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 22.11.2013 18:27
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon exzel am Mo 14.04.2014 16:57

Hallo,

nein.

Gruß
exzel
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 11.04.2014 09:58
Länderflagge: Germany (de)

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon Sky am Mo 14.04.2014 20:58

Dachte ich mir schon irgendwie.:-)
Darf man erfahren welcher Tradition du folgst oder auch nicht folgst und welche deine Methodik ist auf deinen Weg?

Gruß sky
"Eine Unze Praxis ist mehr Wert als Tonnen von Theorie."
- Paramahamsa Hariharananda -
Sky
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 22.11.2013 18:27
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon exzel am Mo 14.04.2014 22:23

Hallo,

ich folge keiner Tradition. Ich habe Zazen gemacht, Bücher über Advaita gelesen, Bücher von Jiddu Krishnamurti gelesen. Ich hinterfrage das Leben, meine Gedanken etc.

Gruß
exzel
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 11.04.2014 09:58
Länderflagge: Germany (de)

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon Sky am Di 15.04.2014 09:20

Guten morgen

Kenne diese Form komme auch aus der Buddhistischenecke.

Selbstreflektion ist ein sehr gutes Mittel wie ich finde.
Wird leider oft vernachlässigt in verschiedenen wegen wie ich finde.

Wie sagte ein Buddhistischeryogi einmal:
Wenn du etwas Ändern kannst was dich stört dann ändere das.
Und wenn du etwas nicht Ändern kannst störe dich nicht daran weil du es nicht ändern kannst. ( nur sinngemäß wieder gegeben.)

Gruß sky
"Eine Unze Praxis ist mehr Wert als Tonnen von Theorie."
- Paramahamsa Hariharananda -
Sky
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 22.11.2013 18:27
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon kashiraja am Do 17.04.2014 12:32

Hallo Exzel,

ja, genau so hatte ich das gemeint.

Das dritte Auge ist etwas ganz Wichtiges in der spirituellen Entwicklung und mir scheint es, dass das eigentlich der eine Gott ist, dem man dienen muss und vor dem man keine anderen Götter haben soll. Das ist der wahre Kern des "Credo in unum Deum", des wahren Monotheismus. Hier wird dieses Prinzip aus der theoretischen, philosophischen und theologischen Wischi-Waschi-Ébene mit der menschlichen Physiologie verbunden und alles spirituelle Üben, im Grunde sogar alle Lebensaktivitäten haben letztendlich nur den einen Zweck: sich darin zu üben, bei allem, was man tut und ist, die Energie des dritten Auges, die gleichzeitig auch OM ist, im Bewusstsein zu haben und im Einklang damit zu handeln.

Je näher man aber dahin kommt, desto mehr sieht man, dass man mit diesem Bewusstsein des dritten Auges, von Om, dem einen Gott am Ende sehr viel vereinbaren kann, was in der anfänglichen spirituellen Übung noch als gefährlich, bisweilen sogar satanisch erscheinen kann.

Ich denke das Öffnen des dritten Auges ist dann so etwa, dass das alles zu einem Selbstläufer wird und man sich auf das dritte Auge nicht mehr extra konzentrieren muss. Man handelt im Einklang mit dem Universum, dem dritten Auge, Om, und tut das, was die Situation im Dienst an der Entwicklung des Lebens im Augenblick erfordert.

LG
Wenn du Freiheit willst, gib sie zuerst.
Benutzeravatar
kashiraja
 
Beiträge: 403
Registriert: Do 24.09.2009 00:26
Plz/Ort: Kreis Eichstätt

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon exzel am Mi 23.04.2014 10:40

Hallo und danke für die wunderschöne Antwort.

Ich selber habe oben geschrieben, dass ich Fragen zum Leben stelle, meine Gedanken in Frage stelle. Aber seitdem ich die Bedeutung des dritten Auges kenne, konzentriere ich mich zunehmends auf dieses und höre auf zu fragen.

Es ermöglich mir meine Gedanken zu beobachten ohne zu bewerten, ich bin weniger abhängig von Emotionen. Es ist befreiend.

Gruß und Dank
exzel
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 11.04.2014 09:58
Länderflagge: Germany (de)

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon exzel am So 27.04.2014 23:09

Hallo,

ich habe mir nochmal Gedanken zum dritten Auge gemacht und recherchiert.

Das OM wird als Mantra mit dem Kronenchakra in Verbindung gebracht. Vielleicht ist es so, dass dieser eine Gott das Kronenchakra ist bzw. über dieses die Verbindung hergestellt wird.

Und für mich stellt sich auch die Frage, warum man sich nicht direkt auf das Kronenchakra konzentrieren sollte, sondern erst auf das dritte Auge?

Gruß
exzel
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 11.04.2014 09:58
Länderflagge: Germany (de)

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon parvati am Mo 26.05.2014 22:55

Alles ist Kriya Yoga..am besten man geht nach dem eigenen Gefühl, das Göttliche kann man nur erfahren

Warum? Weil es sonst passieren könnte, dass man seinem "Yogananda" gegenübersteht und selbst ihm mit seiner "Gottestechnik" belehren will
Einweihung hin, Einweihung her..das Göttliche hat doch schon längst alle geweiht, alle gesegnet

Gott will auch kein Geld..Gott will Götter..will eins-sein mit dir..was nicht heissen will dem Ungöttlichen die Backen hinzuhalten wäre göttlicher..auch der Teufel erscheint oft im Gewande eines Engels;)
Gott sitzt nicht besonders im 3. Auge..-doch zur bestimmten Zeit in deinem Leben tut er das..dann ist es das Herz wo er am meisten zu sitzen scheint..um nicht die unteren chakren zu vergessen..gannz zu schweigen von den Fusszehen..immer diese verführerischen Spielchen..Welle oder Teilchen...in Wahrheit ist alles Fluss..du warst da bevor dein Körper da war..und du wirst sein..wenn dein Körper nicht mehr ist!

Sehnsucht ist der Herzschlag des Göttlichen..sie ist es, die einem die Flügel verleiht... zu Techniken hinführt..sich über sie erheben lässt.
Ob Kronenchakra Gedanken, Vortellungen oder der Atem, alles vergänglich!
und dann irgendwann lauscht du dem flüsternden und tanzendem Om..es reinigt dein Haus, prüft dich auf göttliche Hingabe, nimmt dir dein Haus..und schenkt dir ein neues..du schenkst dich ihm...dort wo das obere auch das untere ist..das linke auch das rechte..zuvor war alles spirit, war alles geist..so scheint es...

und danach? Nichts als heiliger Geist, nichts als..??? -Verrate du es mir!!!
parvati
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 15.04.2014 11:58
Länderflagge: Germany (de)

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon Sky am Mi 28.05.2014 18:55

Ich würde nicht behaupten alles ist Kriya Yoga!
Damit würde man Gott in eine Form packen und das wer meiner Meinung falsch.

Würde sagen Gott ist allgegenwärtig und Kriya Yoga ein Weg von vielen. :-)

Gruß Sky
"Eine Unze Praxis ist mehr Wert als Tonnen von Theorie."
- Paramahamsa Hariharananda -
Sky
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 22.11.2013 18:27
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon parvati am Do 29.05.2014 15:26

Es gibt nichts was es nicht gibt

und es gibt nix teuflischeres wie gott selbst;)
parvati
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 15.04.2014 11:58
Länderflagge: Germany (de)

Re: Konzentration auf das dritte Auge

Beitragvon Sky am Do 29.05.2014 15:30

Wo licht ist da ist auch schatten.
Immer schön den Blick auf das Licht richten.

Im dunklen zu gehen ist immer so ne Sache man stolpert
Dabei immer recht leicht...
"Eine Unze Praxis ist mehr Wert als Tonnen von Theorie."
- Paramahamsa Hariharananda -
Sky
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 22.11.2013 18:27
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu Freie Meditation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron